Anlagephilosophie

Unsere Anlagephilosophie


Unsere Anlagephilosophie beruht sowohl auf finanzwissenschaftlichen Erkenntnissen als auch aus jahrzehntelanger  Erfahrung.
In der Beratung und bei unseren Anlageempfehlungen stehen bei uns die folgenden Prämissen im Mittelpunkt:

  • Diversifikation ist unverzichtbar. Diversifikation bringt mehr Sicherheit. Insbesondere bei schwankungsintensiveren Anlagen ist die systematische Diversifikation unerlässlich, um Klumpenrisiken zu vermeiden. Weltweite und global breit diversifizierte Portfolios bieten Anlegern und Investoren einen nützlichen Mehrwert.
  • Risiko und Rendite sind untrennbar miteinander verbunden. Zusätzliche Renditechancen sind immer mit entsprechend höheren Schwankungsrisiken verbunden, denn es gibt keinen No-Free-Lunch. In diesem Spannungsfeld ermitteln wir für unsere Mandanten die optimale Balance.
  • Märkte funktionieren und sind effizient.  Alle verfügbaren Informationen zu Risiko- und Renditeerwartung sind in den Kursen immer eingepreist. Beachte: Kapitalmärkte sind nicht prognostizierbar!
  • Die Portfoliostruktur bestimmt die Performance.  Die Struktur des Portfolios und die Auswahl der richtigen Anlageklassen ist der entscheidende Faktor. Die zielkonforme Aufteilung des Vermögens in sichere sowie ertrag- und risikoreichere Anlageklassen ist die wichtigste Voraussetzung für die nachhaltige Erzielung der optimalen Rendite unter Berücksichtigung der Anlageziele unserer Mandanten.
  • Die Kosten sind entscheidend.  Kosten minimeren - Ertrag steigern. Je geringer die Kosten, umso mehr Rendite bleibt für die Anleger und Investoren erhalten. Dabei setzen wir auf effiziente und passive Anlageprodukte mit niedriger Kostenstruktur und achten bei der Portfoliogestaltung darauf, dass die Anzahl kostentreibender Umschichtungen so niedrig wie möglich gehalten werden kann.

| Bildquelle: © iStockphoto.com - Phototechno - ID:591418302 | Bild - Header - Anlagephilosophie |
| Bildquelle: © Udo Langkau - Udo Langkau | Bild im Text - Udo Langkau im Büro |