Wichtige Fragen für den langfristigen Anleger

von | Dez 14, 2017 | Wissenschaftlich investieren |

Konzentrieren Sie sich auf das, was Sie steuern können und erleben Sie eine bessere Investmenterfahrung.

Ganz gleich, ob Sie schon seit Jahrzehnten Anleger sind oder noch am Anfang stehen – an einem bestimmten Punkt Ihrer Investment-Laufbahn werden Sie sich wahrscheinlich einige der untenstehenden Fragen stellen. Die Beantwortung dieser Fragen soll Sie nicht einschüchtern, denn als Anleger sind Sie nicht alleine. Ihr Finanzberater steht Ihnen unterstützend zur Seite. Die Fragenliste stellte keine vollständige Übersicht dar, dennoch wird sie hoffentlich anhand fundierter Grundprinzipien verdeutlichen, wie Anleger ihre Chancen auf eine positive Anlageerfahrung langfristig erhöhen können.

1. Auf welche Art des Wettbewerbs muss ich mich als Anleger einstellen?

Märkte verarbeiten Informationen auf effektive Weise. Jeden Tag kaufen und verkaufen Marktteilnehmer Millionen von Wertpapieren an den globalen Finanzmärkten. Die so laufend generierten Echtzeitinformationen tragen dazu bei, Wertpapierpreise festzulegen.

Daher herrscht ein harter Wettbewerb, und für jeden – selbst für professionelle Vermögensverwalter – ist es schwierig, die Marktpreise vorherzusagen (siehe Frage 2 für nähere Informationen). Für Anleger ist dies jedoch eine gute Nachricht. Anstatt ihre Investmentstrategie darauf aufzubauen, „falsch“ bepreiste Wertpapiere zu finden, können Anleger stattdessen auf die in den Marktpreisen enthaltenen Informationen vertrauen, um ihre Portfolios aufzubauen (siehe Frage 5 für nähere Informationen).

* Jahresende WM/Reuter’s London Close FX-Raten verwendet, um ursprüngliche US-Dollar-Daten in Euro umzuwandeln.

Quelle: Mitglieder der World Federation of Exchanges, Mitgliedsorganisationen, Korrespondenten und Nichtmitglieder. Handelsdaten aus dem globalen elektronischen Orderbuch. Die täglichen Mittelwerte wurden mit dem Jahresabschluss zum 31. Dezember 2016 berechnet und geteilt durch 250, als ungefähre Anzahl von jährlichen Handelstagen.

 

2. Wie hoch sind meine Chancen, einen Investmentfonds auszuwählen, der langfristig besteht und sich überdurchschnittlich
entwickelt?

Werfen Sie eine Münze, die Wahrscheinlichkeit auf Kopf oder Zahl steht bei 50:50. Ungefähr genauso stehen die Chancen, einen Investmentfond auszuwählen, der auch noch in 15 Jahren besteht. Sogar schlechter stehen die Chancen, eine überdurchschnittliche Wertentwicklung vorherzusagen. Globale Märkte verarbeiten neue Informationen innerhalb weniger Sekunden. Dies macht es für Fondsmanager schwierig, andere Marktteilnehmer zu überlisten. Sehen Sie sich hierzu die tatsächlichen Ergebnisse an. Die Forschung verdeutlicht, dass in den letzten 15 Jahren nur 17% aller US-amerikanischen Aktienfonds und 18% aller Anleihenfonds überlebt und ihre Benchmark übertroffen haben

Source: Mutual Fund Landscape 2017, Dimensional Fund Advisors. Siehe Appendix für wichtige Informationen zur Studie.
Die Wertentwicklung in der Vergangenheit stellt keine Garantie für zukünftige Entwicklungen dar.

 

3. Wird sich ein Fonds, der in der Vergangenheit eine starke Wertentwicklung gezeigt hat, auch in Zukunft positiv entwickeln?

 Einige Anleger wählen Investmentfonds auf Grund vergangener Renditen aus. Wissenschaftliche Erkenntnisse haben jedoch gezeigt, dass die meisten Fonds im oberen Rendite-Quartil (top 25%) der letzten fünf Jahre diese Position für die darauffolgende Ein-Jahres-Rendite nicht halten konnten. Mit anderen Worten: Die vergangene Wertentwicklung bietet wenig Einblick in zukünftige Renditen eines Fonds.

Source: Mutual Fund Landscape 2017, Dimensional Fund Advisors. Siehe Appendix für wichtige Informationen zur Studie.
Die Wertentwicklung in der Vergangenheit stellt keine Garantie für zukünftige Entwicklungen dar

 

4. Muss ich den Markt überlisten, um als Anleger erfolgreich zu sein?

Kapitalmärkte haben langfristig investierende Anleger belohnt. Anleger erwarten für das von ihnen investierte Kapital eine positive Rendite und historisch gesehen haben Aktien- und Anleihenmärkte ein starkes Vermögenswachstum erzielt, welches die Inflation deutlich übertroffen hat. Lassen Sie die Märkte für sich arbeiten, anstatt sie zu bekämpfen.

Währung von 1999 bis heute in Euro angegeben, vor 1999 in Deutsche Mark. Global Small Index ist der Dimensional Global Small Index. Global Large Value Index ist der Dimensional Value Index. Die Inflation ist der deutsche Verbraucherpreisindex. Man kann nicht direkt in Indizes investieren. Die Wertentwicklung enthält daher nicht die mit der Verwaltung eines tatsächlichen Portfolios verbundene Kosten. Siehe Appendix für Indexbeschreibungen.

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit stellt keine Garantie für zukünftige Entwicklungen dar. Die Grafik dient nur zu Illustrationszwecken, die darin enthaltenen Informationen sind hypothetisch und stellen kein tatsächliches Investment dar.

 

"Es ist nicht genug zu wissen – man muss auch anwenden.
Es ist nicht genug zu wollen –
man muss auch tun.“

Johann Wolfgang von Goethe

 

 

5. Gibt es einen besseren Weg ein Portfolio zu gestalten?

Die akademische Forschung hat jene Dimensionen für Aktien und Anleihen identifiziert, die auf Renditeunterschiede hinweisen. Anstatt die Marktpreise vorhersagen zu wollen, können Anleger höhere erwartete Renditen erzielen, indem sie ihre Portfolios anhand dieser Dimensionen strukturieren.

Der relative Preis (der Unterschied zwischen Growth und Value Aktien) wird gemessen durch das Kurs-Buchwert-Verhältnis; Value Aktien sind Aktien mit niedrigen Kurs-Buchwert-Verhältnissen. Profitabilität wird gemessen am Betriebsergebnis vor Abschreibungen abzüglich Zinsaufwand nach den handelsrechtlichen Vorgaben.


6. Ist eine globale Perspektive für den Anleger sinnvoll?

Eine breite Streuung hilft Ihnen dabei, Risiken Ihrer Geldanlage deutlich zu reduzieren. Eine Diversifikation nur in Ihrem Heimatmarkt ist jedoch nicht genug. Stattdessen können Sie durch eine globale Diversifikation Ihr Anlageuniversum deutlich erweitern. Mit einem global diversifizierten Portfolio sind Anleger gut positioniert, eine positive Rendite zu erzielen.

Anzahl der Bestände und Länder für den MSCI Europe Investable Market Index (IMI) und MSCI ACWI (All Country World Index) Investable Market Index (IMI) am 31 Dezember 2016. MSCI Daten © MSCI 2017, alle Rechte vorbehalten. Man kann nicht direkt in Indizes investieren.

Internationales Investment beinhaltet besondere Risiken wie Währungsschwankungen und politische Instabilität. Investments in Schwellenländern kann diese Risiken verstärken. Diversifikation sichert weder einen Gewinn noch bietet sie einen garantierten Schutz gegen Verluste in einem rückläufigen Markt.

 

7. Kann ich meinen Anlageerfolg steigern, indem ich mein Portfolio häufig neu strukturiere?

Es ist schwer - wenn nicht gar unmöglich - vorherzusagen, welche Marktsegmente sich wann überdurchschnittlich entwickeln werden. Daher sollten Sie marktbezogene Kaufentscheidungen und weitere unnötige Änderungen, die kostspielig sind, vermeiden. Wenn Sie sich bei langfristigen Anlageentscheidungen von Ihren Emotionen oder Meinungen über kurzfristige Marktbedingungen beeinflussen lassen, können die Ergebnisse enttäuschend ausfallen.

 

In Euro. Schwellenmärkte ist der MSCI Emerging Markets Index (Bruttodividenden). Weltmarkt ex Europa ist der MSCI World ex Europe Index (Bruttodividenden). Europäischer Markt ist der MSCI Europe Index (Nettodividenden). Globale Immobilien ist der S&P Global REIT Index (Bruttodividenden). Globale Anleihen (1-5 Jahre) ist der Citi World Government Bond Index 1–5 Jahre (zum Euro gehedged). Globale Anleihe (1-30 Jahre) ist der Citi World Government Bond Index 1-30+ Jahre (zum Euro gehedged). Geldmarkt ist der Euro Short Term Rate (Europäischer Geldmarktsatz) MSCI data © MSCI 2017, alle Rechte vorbehalten. S&P Daten wurden von Standard & Poors Index Services Group zur Verfügung gestellt. Euro Short Term Rate (Europäischer Geldmarktsatz): Libor-Renditen mit einmonatiger Laufzeit in Euro; vor Januar 1999: Deutscher Marktsatz für Anlagen mit dreimonatiger Laufzeit in Deutsche Mark. Der deutsche Verbraucherpreisindex wurde zur Verfügung gestellt von der Deutschen Bundesbank. Citi Fixed Income Indizes © 2017 von Citi Group. Man kann nicht direkt in Indizes investieren. Ihre Wertentwicklung enthält daher nicht die mit der Verwaltung eines tatsächlichen Portfolios verbundenen Kosten. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit stellt keine Garantie für zukünftige Entwicklungen dar.

 

8. Sollte ich aufgrund von Neuigkeiten in den Medien, Änderungen an meinem Portfolio vornehmen?

Tägliche Marktnachrichten und Kommentare können Ihre Anlagestrategie auf die Probe stellen. Einige Meldungen können Angst über zukünftige Entwicklungen schüren, während andere Sie mit Versprechen auf mühelose Gewinne locken. Ignorieren Sie das Medienspektakel und denken Sie an Ihr langfristiges Anlageziel.

 

9. Was ist also sinnvoll zu tun?

Arbeiten Sie eng mit einem Finanzberater zusammen, der Ihnen einen individuellen Plan erstellt, der an Ihre persönlichen und finanziellen Bedürfnisse angepasst ist. Konzentrieren Sie sich auf das, was Sie steuern können und erleben Sie eine bessere Investmenterfahrung.

  • Erstellen Sie einen Investmentplan, der zu Ihren Bedürfnissen und Ihrer Risikobereitschaft passt.
  • Strukturieren Sie ein Portfolio entlang der Dimensionen höher erwarteter Renditen.
  • Diversifizieren Sie global.
  • Verwalten Sie Ausgaben, Absatz und Steuern.
  • Bleiben Sie trotz Markteinbrüchen und Marktschwankungen diszipliniert.

 

APPENDIX

Frage 2: Das Start-Beispiel umfasst Fonds ab Beginn des 15-Jahreszeitraums bis Ende 31. Dezember 2016. Jeder Fonds wird zu Beginn des Bewertungszeitraums in Bezug auf die Morningstar-Benchmark bewertet, die der Kategorie des Fonds zugewiesen wurde. „Überlebende” sind jene Fonds, die jeden Monat im Beispielzeitraum Renditen erzielten. Gewinner-Fonds sind diejenigen, die überlebten und ihre Morningstar-Kategorie-Benchmark im relevanten Zeitraum übertrafen.

Frage 3: Am Ende eines jeden Jahres werden die Fonds in ihrer Kategorie auf der Grundlage ihrer Fünf-Jahres- Gesamtrendite sortiert. US-Investmentfonds im Top-Quartil (25%) der Renditen werden im folgenden Jahr auf Basis einer Jahresperformance ausgewertet, um den Prozentsatz jener Fonds zu ermitteln, die ein Top-Quartil-Ranking beibehielten. Die Analyse wird jedes Jahr wiederholt, von 2007-2016. Die Grafik zeigt die durchschnittliche Persistenz der Top-Quartil-Fonds für die 10-Jahresperiode.

Fragen 2 and 3: Daten der US-amerikanischen Investmentfonds stammen vom Morningstar und Center for Research in Security Prices (CRSP) von der University of Chicago. Indexfonds und Dachfonds sind von der Stichprobe ausgeschlossen. Aktien Beispiel beinhaltet die historischen Morningstar-Kategorien: Diversified Emerging Markets, Europe Stock, Foreign Large Blend, Foreign Large Growth, Foreign Large Value, Foreign Small/Mid Blend, Foreign Small/Mid Growth, Foreign Small/Mid Value, Japan Stock, Large Blend, Large Growth, Large Value, Mid-Cap Blend, Mid-Cap Value, Miscellaneous Region, Pacific/Asia ex-Japan Stock, Small Blend, Small Growth, Small Value, und World Stock. Anleihen Beispiel beinhaltet die historischen Morningstar-Kategorien: Corporate Bond, Inflation-Protected Bond, Intermediate Government, Intermediate-Term Bond, Muni California Intermediate, Muni National Intermediate, Muni National Short, Muni New York Intermediate, Muni Single State Short, Short Government, Short-Term Bond, Ultrashort Bond, and World Bond. Siehe Dimensionals “Mutual Fund Landscape 2017” für weitere Informationen. Benchmarkdaten wurden von Bloomberg Barclays, MSCI, Russell, Citigroup und S&P zur Verfügung gestellt. Bloomberg Barclays Daten von Bloomberg zur Verfügung gestellt. MSCI Daten © MSCI 2017, alle Rechte vorbehalten. Frank Russell Company ist die Quelle und der Eigentümer der Marken, Dienstleistungsmarken und Urheberrechte im Zusammenhang mit den Russell- Indizes. Citi Fixed Income Indizes © 2017 von Citigroup. S&P Daten wurden von Standard & Poors Index Services Group zur Verfügung gestellt.

Frage 4: DIMENSIONAL GLOBAL SMALL INDEX: 1994-heute: Zusammengestellt von Dimensional aus Bloomberg Wertpapierdaten. Die nach Marktkapitalisierung gewichteten Indizes kleinerer Unternehmen in den zulässigen Märkten schließen jene Unternehmen mit der niedrigsten Profitabilität und dem höchsten relativen Preis aus dem Small Cap Universum aus. Profitabilität ist eine Maßeinheit der aktuellen Gewinne eines Unternehmens. Wir bezeichnen dies als operatives Einkommen vor Wertminderungen und Abschreibungen, abzüglich Zinskosten, skaliert nach Buchkapital. Ausschluss: REITs (Immobilienaktien) und Investmentfonds. Der Index wurde von Dimensional Fund Advisors rückwirkend berechnet und existiert nicht vor April 2008. Die Berechnungsmethode wurde im Januar 2014 geändert, um direkte Profitabilität einzubeziehen als Faktor zur Auswahl von Wertpapieren, die in den Index aufgenommen werden. Juli 1981-Dezember 1993: Dimensional US Small Cap Index und Dimensional International Small Cap Index kombiniert verwenden Portfoliogewichtungen. Quelle: Compustat, Bloomberg, University of Chicago Center for Research in Security Prices. Vor Juli 1981: 50% Dimensional US Small Cap Index, 50% Dimensional International Small Cap Index.

DIMENSIONAL GLOBAL LARGE VALUE INDEX: Januar 1994 - heute: Zusammengestellt von Dimensional auf Basis von Bloomberg Wertpapierdaten. Der Index setzt sich aus großen Unternehmen (Large Cap) zusammen, deren relativer Preis in den untersten 30% aller großen Unternehmen eines Landes ist, nach Ausschluss von Versorgungsunternehmen und Unternehmen mit negativen oder fehlenden Preisdaten. Der Index legt eine höhere Gewichtung auf Unternehmen mit geringerer Marktkapitalisierung, niedrigerem relativem Preis und höherer Profitabilität. Der Index schließt auch jene großen Unternehmen eines Landes aus, die die niedrigste Profitabilität und den höchsten relativen Preis aufweisen. Profitabilität wird gemessen am Betriebsergebnis vor Abschreibungen abzüglich Zinsaufwand nach den handelsrechtlichen Vorgaben. Ausschluss: REITs (Immobilienaktien) und Investmentfonds. Der Index wurde von Dimensional Fund Advisors rückwirkend berechnet und existierte nicht vor April 2008. Die Berechnungsmethode des Dimensional Global Large Value Index wurde im Januar 2014 geändert, um direkte Profitabilität einzubeziehen als Faktor zur Auswahl jener Wertpapiere, die in den Index aufgenommen werden. Vor Januar 1994: Fama/French International Value Country Indices und Fama/French US Large Value Research Index kombiniert auf Basis von Marktkapitalisierungsgewichtungen.

MSCI WORLD INDEX: MSCI World Index (Bruttodividenden) © MSCI 2017, alle Rechte vorbehalten.

EURO SHORT-TERM RATE (EUROPÄISCHER GELDMARKTSATZ): Januar 1999 – heute: Libor- Renditen mit einmonatiger Laufzeit in Euro. Vor Januar 1999: Deutscher Marktsatz für Anlagen mit dreimonatiger Laufzeit in Deutsche Mark.

DEUTSCHER VERBRAUCHERPREISINDEX (INFLATION): Der deutsche Verbraucherpreisindex wurde zur Verfügung gestellt von der Deutschen Bundesbank. Er umfasste vor 1995 nur Westdeutschland (vor 1962 wurde West-Berlin und vor 1960 das Saarland aus dem Index ausgeschlossen). Die Wertentwicklung in der Vergangenheit stellt keine Garantie für zukünftige Entwicklungen dar. Ihre Performance enthält daher nicht die mit einem tatsächlichen Portfoliomanagement verbundenen Kosten.

 

RISIKEN

Kapitalanlagen beinhalten Risiken. Der angelegte Kapitalwert sowie die daraus erzielte Kapitalrendite unterliegen Schwankungen, sodass der Wert der Anteile eines Investors bei Rückgabe über oder unter dem Erwerbskurs liegen kann. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit stellt keine Garantie für zukünftige Entwicklungen dar. Es gibt keine Garantie dafür, dass Strategien erfolgreich sind.

Die dargestellten Indexrenditen sind hypothetisch und stellen keine tatsächlich von Anlegern erreichten Renditen dar. Änderungen in den Annahmen, auf denen die Wertentwicklung basiert, können einen wesentlichen Einfluss auf die dargestellten, hypothetischen Renditen haben. Rückwirkend berechnete Renditen weisen eine Vielzahl an Einschränkungen auf. Im Gegensatz zu tatsächlichen Renditen stellen sie keine tatsächlichen Handelsgeschäfte dar. Da Transaktionen nicht wirklich durchgeführt wurden, können die Ergebnisse die Auswirkungen von gewissen Marktfaktoren, wie etwa mangelnde Liquidität, unter- oder überkompensieren, falls diese auftreten. Des Weiteren kann es vorkommen, dass die Ergebnisse den Einfluss von Wirtschafts- und Marktfaktoren auf den Entscheidungsprozess möglicherweise nicht widerspiegeln. Die hypothetische Wertentwicklungen wurde rückwirkend berechnet. Andere ausgewählte Zeiträume können unterschiedliche Ergebnisse aufweisen, einschließlich Verluste. Es gibt keine Garantie dafür, dass Dimensional Gewinne erzielt oder erhebliche Verluste vermeiden kann.

Die in Frage 4 abgebildeten Daten stellen das hypothetische Wachstum eines US-Dollars dar unter Annahme einer Thesaurierung der Renditen, jedoch ohne Berücksichtigung von Transaktionskosten oder Steuern. Die Grafik dient nur zu Illustrationszwecken und stellt kein tatsächliches Investment dar. Die Wertentwicklung kann aufgrund von Währungsschwankungen fluktuieren.

Dieses Material dient nur zu Informationszwecken. Es stellt keine Empfehlung und kein Angebot zur Zeichnung oder zum Kauf von hier genannten Produkten oder Dienstleistungen dar. Die zur Verfügung gestellten Informationen stellen keine ausreichende Grundlage für Anlageentscheidungen dar.

| Bildquelle: © iStockphoto.com - Gearstd- ID:586051712 |

Send this to a friend